Über uns

Die Horbach Schule ist eine traditionsreiche Institution. 1931 auf dem Areal Horbach als Ferienheim für bedürftige Schulkinder gegründet, wurde die Fürsorge seit den 1960-er Jahren durch Bildungsangebote ergänzt. Die «Horbach – Schule für spezifisch Begabte» ist eine vom Kanton Zug anerkannte Sonderschule. Der einstige Fokus auf die Hilfsbedürftigkeit ist einem sonderpädagogischen Ansatz gewichen, der sich auf die Stärken und Begabungen jedes Einzelnen konzentriert. Die beiden Schulstufen Primar- und Sekundarstufe I befinden sich heute an der Zugerbergstrasse 22 in Zug.

In der Schule Horbach beschulen und betreuen wir die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen mit einer individuellen Förderung und einem auf ihre schulischen Bedürfnisse abgestimmten Unterricht. Je nach Situation besuchen sie das Internat, das an 288 Tagen geöffnet ist oder kommen als externe Kinder und Jugendliche zu uns. Der Wechsel zurück in die Regelklasse bzw. die Integration in die Berufswelt ist unser oberstes Ziel.