Therapieangebot - individuell abgestimmt

Das Therapieangebot der ITH umfasst Logopädie und Psychomotorik. Psychotherapeutische Unterstützung wird von externen Stellen wahrgenommen. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit trägt dazu bei, dass die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen ganzheitlich betrachtet werden und so eine optimale schulische und persönliche Förderung erleben.

Bedeutung der Therapie in der ITH. Die ITH stellt den Kindern und Jugendlichen neben dem auf die Sonderschule angepassten Unterricht zusätzlich ein auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmtes Therapieangebot bereit. Zusätzlich zum Unterricht sollen die Therapieangebote der ITH das Kind bzw. den Jugendlichen zusätzlich in seiner Entwicklung unterstützen.

 

Die Therapeuten und Therapeutinnen der ITH unterstützen und begleiten das Kind und den Jugendlichen zusammen mit Bezugspersonen, den Eltern und externen Fachstellen im Sinne der systemischen Arbeitsweise der ITH, um das Kind und den Jugendlichen zu unterstützen und zu befähigen, damit er sich verantwortungsbewusst, selbständig, respektvoll und selbstbestimmt in der Gesellschaft bewegen kann. Die therapeutische Begleitung der Kinder und Jugendlichen an der ITH versteht sich als zusätzliche unterstützende pädagogische oder medizinische Massnahme, welche die Entwicklung des Kindes und des Jugendlichen ins Zentrum ihrer Bemühungen stellt.

 

 

  


Individuell, diagnostisch, fördernde Massnahmen

Ganzheitliche Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

Körperwahrnehmung

Fein- und Grobmotorik

Unterstützung in der Bewegungs- und Sozialentwicklung

Förderung der Sprachentwicklung


 

weiter lesen

Bedeutung der Therapie in der ITH. Die ITH stellt den Kindern und Jugendlichen neben dem auf die Sonderschule angepassten Unterricht zusätzlich ein auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmtes Therapieangebot bereit. Zusätzlich zum Unterricht sollen die Therapieangebote der ITH das Kind bzw. den Jugendlichen zusätzlich in seiner Entwicklung unterstützen.

 

Die Therapeuten und Therapeutinnen der ITH unterstützen und begleiten das Kind und den Jugendlichen zusammen mit Bezugspersonen, den Eltern und externen Fachstellen im Sinne der systemischen Arbeitsweise der ITH, um das Kind und den Jugendlichen zu unterstützen und zu befähigen, damit er sich verantwortungsbewusst, selbständig, respektvoll und selbstbestimmt in der Gesellschaft bewegen kann. Die therapeutische Begleitung der Kinder und Jugendlichen an der ITH versteht sich als zusätzliche unterstützende pädagogische oder medizinische Massnahme, welche die Entwicklung des Kindes und des Jugendlichen ins Zentrum ihrer Bemühungen stellt.

 

 

  


Individuell, diagnostisch, fördernde Massnahmen

Ganzheitliche Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

Körperwahrnehmung

Fein- und Grobmotorik

Unterstützung in der Bewegungs- und Sozialentwicklung

Förderung der Sprachentwicklung